Deutsche Fußball-Klebealben - 1963 bis heute
- the one and only original - est. 2004 -

Panini Fußball Bundesliga 1989/90 - Seite 2



SV Werder Bremen

Bundesliga 1989/90 Platz 7



Wynton 'Kiwi' Rufer (vorerst Leihe, Grasshopper Club Zürich - SUI), Manfred Bockenfeld (SV Waldhof Mannheim), Andree Wiedener, Marco Bode, Oliver Freund, Uwe Harttgen (alle eig. Amateure).

Frank Ordenewitz (1. FC Köln), Norbert Meier (Bor. M'gladbach, Winter), Vegard Skogheim (Winter, zurück zu Hamarkameratene - NOR).





















1. FC Nürnberg

Bundesliga 1989/90 Platz 8



Vlado Kasalo (Dinamo Zagreb - YUG), Uwe Weidemann (RW Erfurt), Uwe Wolf, Thomas Klein  (beide SV Edenkoben), Günter Drews (Hannover 96), Hans-Jürgen Heidenreich (Hessen Kassel), Andreas Schöll (SpVgg Fürth), Bård Bjerkeland (Lillestrøm SK - NOR), Frank Türr (eig. Jugend), Marc Oechler (eig. Amateure), Trainer Dieter Lieberwirth (ab 10.04.1990, bis Saisonende, ex Co.-Trainer).

Anders Giske (1. FC Köln), Manfred Schwabl (FC Bayern München), Rudi Stenzel (MTV Ingolstadt), Hans-Jürgen Brunner (Alemannia Aachen), Jürgen Wittmann (Fortuna Düsseldorf), Dirk Otten (Arm. Bielefeld), Hans-Jürgen Heidenreich (KSV Hessen Kassel), Bård Bjerkeland (wieder zurück zu Lillestrøm SK - NOR), Trainer Hermann Gerland (bis 09.04.1990, kommende Saison A-Jugend und Amateurtrainer FC Bayern München).


























Fortuna Düsseldorf

Bundesliga 1989/90 Platz 9


Oliver Gensch (FC Bayern München II), Martin Spanring (TSV 1860 München), Thomas Allofs (RC Straßburg - FRA), Marcelo Carracedo (Real Murcia - ESP), Jürgen Wittmann (1. FC Nürnberg), Uwe Fuchs (SC Fortuna Köln), Anthony Baffoe (SC Fortuna Köln), Oliver Sturm (VfL Benrath), Antoine Hey (eig. Jugend).

Sven Demandt (Bayer 04 Leverkusen), Thomas Seeliger (Eintracht Braunschweig), Christian Heide (Eintracht Frankfurt), Uwe Dignaß (BW 90 Berlin), Jörg Spillmann (zurück eig. Amateure), Peter Radojewski (Hannover 96), Oliver Gensch (SpVgg Unterhaching).





















Karlsruher SC

Bundesliga 1989/90 Platz 10



Fabrizio Hayer (RW Essen), Ralph Bany, Eberhard Carl (beide 1. FC Pforzheim), Rainer Schütterle (VfB Stuttgart), Mehmet Scholl (eig. Jugend).

Michael Spies (Bor. M'gladbach), Jochen Heisig (Hannover 96), Bernhard Raab (Hessen Kassel).





















Hamburger SV

Bundesliga 1989/90 Platz 11



Armin Eck (FC Bayern München), Detlev Dammeier (Hannover 96), Jörg Bode (Arminia Bielefeld), Jens Bochert (SG Dynamo Schwerin), Torsten Fröhling (BSG Stahl Eisenhüttenstadt), Holger Ballwanz (eig. Amateure, zuvor Möllner SV), Michael Schröder (VfB Stuttgart), Ralph Jester (eig. Amateure), Trainer Gerd-Volker Schock (05.01.1990, ex Co.-Trainer).

Uwe Bein (Eintracht Frankfurt), Oliver Bierhoff (Bor. M'gladbach), Manfred Kaltz (Girondins Bordeaux- FRA), Thomas Hinz (TuS Hoisdorf), Roland Hirsch (zurück zum VfL Kirchheim/Teck), Tobias Homp (FC 08 Homburg), Fred Klaus (Hertha BSC Berlin), Benno Möhlmann (Karriereende, Trainerlehrgang, Co.Trainer HSV), Ditmar Jakobs (Karriereende nach 'Karabinerhaken', Versicherungsmakler), Trainer Willi Reimann (bis 04.01.1990, gesundheitsbedingt, 1991 1. SC Norderstedt).




















1. FC Kaiserslautern

Bundesliga 1989/90 Platz 12

Deutscher Pokalsieger 1990


Stefan Kuntz (Bayer 05 Uerdingen), Yevgen Shakhov (Winter, Dnipro Dnipropetrovsk - RUS), Robby Zimmermann (Winter, FC Carl Zeiss Jena), Sascha Kiefaber (SC Birkenfeld), Demir Hotic (Winter, VfB Stuttgart), Joachim Stadler (SV 98 Schwetzingen), Uwe Scherr (FC Augsburg), Grzegorz Wiezik (LKS Lodz - POL), Reinhard Stumpf (Kickers Offenbach), Bjarne Goldbaek (Winter, FC Schalke 04), Marco Haber (eig. Jugend), Trainer Gerd Roggensack (Wattenscheid 09), Trainer Kalli Feldkamp (ab 26.02.1990, Freigabe Al-Ahly Kairo - EGT).

Michael Schulz (Bor. Dortmund), Mario Basler (RW Essen), Frank Hartmann (Winter, Wattenscheid 09), Norman Klein (Winter, 1. FSV Mainz 05), Jürgen Groh (SV Edenkoben), Markus Hery (FC 08 Haßloch), Uwe Eckel (Hannover 96), Harald Kohr* (VfB Stuttgart, jedoch im Juli bereits aufgrund mitgebrachter Knieverletzung entlassen, erst vereinslos danach Grasshoppers Zürich - SUI), Trainer Josef Stabel (FC Homburg), Trainer Gerd Roggensack (bis, 25.02.1990, danach Preußen Münster).

*Galt als Ausnahmetalent, Bayern München wollte 1988 bereits 3 Mio DM für Kohr bezahlen, Lautern lehnte ab und nahm 1989 ein 1,6 Mio DM Angebot des VfB Stuttgart an. 1991 bereits Sportinvalide.























Panini Fußball Bundesliga 1989/90 - Seite 3